Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

§ 1 Geltungsbereich, Kundeninformationen

  1. Die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln das Vertragsverhältnis zwischen dem Kunden und T-tecs – Michael Petrek & Melanie Bauer GbR für den Verkauf und die Lieferung von Fahrzeugersatzteilen. Abweichende Bedingungen und Vereinbarungen gelten nur dann, wenn durch T-tecs – Michael Petrek & Melanie Bauer GbR eine ausdrückliche schriftliche Zustimmung erfolgt.
  2. Verbraucher im Sinne dieser Geschäftsbedingungen sind natürliche Personen, mit denen in Geschäftsbeziehung getreten wird, ohne dass diese eine gewerbliche oder selbstständige berufliche Tätigkeit zugerechnet werden kann. Unternehmer im Sinne dieser Geschäftsbedingungen sind natürliche oder juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, mit denen in Geschäftsbeziehung getreten wird, die in Ausübung einer gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit handeln. Kunde im Sinne dieser Geschäftsbedingungen sind sowohl Verbraucher als auch Unternehmer.

§ 2 Vertragsschluss

  1. Die Angebote der Firma T-tecs – Michael Petrek & Melanie Bauer GbR sind stets unverbindlich und freibleibend. Bei einem Kauf erhalten Sie eine Rechnung mit ausgewiesener Mehrwertsteuer. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei den Artikeln um Gebrauchtteile handelt.
  2. Sie können ein oder mehrere Produkte in den Warenkorb legen. Im Laufe des Bestellprozesses geben Sie Ihre Daten und Wünsche bzgl. Zahlungsart, Liefermodalitäten etc. ein. Erst mit dem Anklicken des Bestellbuttons geben Sie ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrags ab. Sie können eine verbindliche Bestellung aber auch telefonisch oder per E-Mail abgeben. Die unverzüglich per E-Mail erfolgende Zugangsbestätigung Ihrer Bestellung stellt noch keine Annahme des Kaufangebots dar.
  3. Wir sind berechtigt, Ihr Angebot innerhalb von 2 Werktagen unter Zusendung einer Auftragsbestätigung per E-Mail anzunehmen. Nach fruchtlosem Ablauf der genannten Frist von 2 Werktagen gilt Ihr Angebot als abgelehnt, d.h. Sie sind nicht länger an Ihr Angebot gebunden. Bei einer telefonischen Bestellung kommt der Kaufvertrag zustande, wenn wir Ihr Angebot sofort annehmen. Wird das Angebot nicht sofort angenommen, dann sind Sie auch nicht mehr daran gebunden.

§ 3 Kundeninformation: Speicherung Ihrer Bestelldaten

  1. Ihre Bestellung mit Einzelheiten zum geschlossenen Vertrag (z.B. Art des Produkts, Preis etc.) wird von uns gespeichert. Die AGB schicken wir Ihnen zu, Sie können die AGB aber auch nach Vertragsschluss jederzeit über unsere Webseite aufrufen.
  2. Als registrierter Kunde können Sie auf Ihre vergangenen Bestellungen über den Kunden LogIn-Bereich (Mein Account) zugreifen.

§ 4 Kundeninformation: Korrekturhinweis

Sie können Ihre Eingaben vor Abgabe der Bestellung jederzeit mit der Löschtaste berichtigen. Wir informieren Sie auf dem Weg durch den Bestellprozess über weitere Korrekturmöglichkeiten. Den Bestellprozess können Sie auch jederzeit durch Schließen des Browser-Fensters komplett beenden.

§ 5 Eigentumsvorbehalt

  1. Der Kaufgegenstand bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.
  2. Der Käufer ist verpflichtet, die Ware pfleglich zu behandeln. Sofern Wartungs- und Inspektionsarbeiten erforderlich sind, hat der Kunde diese auf eigene Kosten regelmäßig durchzuführen.

§ 6 Versand / Rückversand

  1. Die bei uns gekaufte Ware wird innerhalb 1-2 Werktagen nach Zahlungseingang ordnungsgemäß verpackt und verschickt. Die Artikel verlassen unser Haus in einem ordnungsgemäßen, funktionstüchtigen Zustand.
  2. Beschädigungen an der äußerlichen Verpackung müssen bei Übernahme dem Frachtführer bescheinigt werden. Überprüfen Sie die Artikel im Beisein des Frachtführers des zuständigen Versandunternehmens. Unvollständige Ware oder Waren mit offensichtlichem Mangel sind spätestens innerhalb 48 Stunden bei uns zu melden.
  3. Bei Rückversand eines oder mehreren Artikeln trägt der Käufer die Versandkosten.
  4. Die Rücknahme erfolgt nur, wenn sich die Ware in einem einwandfreien Zustand befindet.
  5. Elektronikteile sind in jedem Fall vom Umtausch ausgeschlossen.

§ 7 Lieferbedingungen

  1. Die Lieferzeit beträgt, soweit nicht anders angegeben ca. 1-7 Werktage. Sollte die Lieferung mehrere Teile umfassen, ist die Firma T-tecs – Michael Petrek & Melanie Bauer GbR zu Teilleistungen berechtigt wobei zusätzliche Versandkosten erhoben werden können.
  2. Zusätzlich entstehende Versandkosten, hat der Käufer zu tragen. Bei Lieferungen in Länder die außerhalb der EU liegen fallen zusätzlich Zölle und Gebühren an.
  3. Verlängert sich die Lieferzeit aufgrund von unvorhersehbaren Ereignissen, die außerhalb der Einflussmöglichkeiten von T-tecs – Michael Petrek & Melanie Bauer GbR liegen, z. B. Streik, Aussperrung oder Betriebsstörung, um die Dauer der Behinderung zuzüglich einer angemessenen Anlaufzeit, ist ein Rücktritt vom Vertrag ausgeschlossen.

§ 8 Gesetzliche Mängelhaftungsrechte

  1. Mängelhaftungsrechte
    Für unsere Waren bestehen gesetzliche Mängelhaftungsrechte. Mängel sind uns innerhalb von 24 Stunden zu melden.
  2. Gewährleistung gegenüber Verbrauchern bei Gebrauchtware
    Die Gewährleistungsansprüche wegen Mängel bei gebrauchter Ware verjähren in einem Jahr ab Übergabe der verkauften Ware an den Käufer. Von dieser Regelung ausgenommen sind Schadensersatzansprüche, Ansprüche wegen Mängel, die wir arglistig verschwiegen, und Ansprüche aus einer Garantie, die wir für die Beschaffenheit der Ware übernommen haben. Für diese ausgenommenen Ansprüche gelten die gesetzlichen Verjährungsfristen.
  3. Gewährleistung gegenüber Unternehmern
    Die Gewährleistungsansprüche wegen Mängel der Ware verjähren in einem Jahr ab Gefahrübergang. Von dieser Regelung ausgenommen sind Schadensersatzansprüche, Ansprüche wegen Mängel, die wir arglistig verschwiegen, und Ansprüche aus einer Garantie, die wir für die Beschaffenheit der Ware übernommen haben. Ebenfalls ausgenommen ist der Rückgriffsanspruch nach § 478 BGB. Für diese ausgenommenen Ansprüche gelten die gesetzlichen Verjährungsfristen. Für gebrauchte Waren ist die Gewährleistung ausgeschlossen.
  4. Die Gewährleistung erlischt für den Käufer sollte folgendes zu Grunde liegen:
    1. Sie ohne Rücksprache und unser Einverständnis, Behebungen von Sachmängeln und deren Gründen nachgegangen sind. Das heißt, dass öffnen oder auseinanderbauen von Ersatzteilen sowie Motoren und Getrieben.
    2. Durch Unfall, ein unmittelbar von außen her mit mechanischer Gewalt einwirkendes Ereignis.
    3. Durch Mut- oder böswillige Handlungen, Entwendungen, insbesondere Diebstahl, unbefugten Gebrauch, Raub und Unterschlagung, durch Einwirkung von Sturm, Hagel, Blitzschlag, Erdbeben oder Überschwemmung sowie Brand und Explosion.
    4. Durch Verwendung ungeeigneter Betriebsstoffe, Ölmangel oder Überhitzung
    5. Schäden die dadurch entstehen, dass das Fahrzeug höheren als die vom Hersteller festgesetzten zulässigen Achs- und Anhängelasten ausgesetzt wurden.
    6. Für die ein Dritter aus Einbau- und Reparaturauftrag eintritt oder einzutreten hat.
    7. Die aus der Teilnahme an Fahrtveranstaltungen mit Renncharakter oder aus den dazugehörigen Übungsfahrten entstehen.
    8. Die durch die Veränderungen der ursprünglichen Konstruktion des Fahrzeugs (Tuning) oder den Einbau von Fremd- oder Zubehörteilen verursacht werden, die nicht durch den Hersteller zugelassen sind.
    9. Die vom Hersteller vorgeschriebenen Wartungsarbeiten an der gewährleisteten Baugruppe nicht vom Verkäufer oder mit dessen Einverständnis bei einem Kfz- Meisterbetrieb durchgeführt und auf Verlangen belegt worden sind.
    10. Der fachlich richtige Einbau der Baugruppe nicht mit einer Einbaurechnung von einem Kfz- Meisterbetrieb nachgewiesen werden kann.
  5. Keine Gewährleistung und vom Umtausch ausgeschlossen ist:
    1. Teile die nicht direkt auf der Rechnung bzw. im Kaufvertrag bezeichneten Waren, auch wenn diese zu den in der Rechnung genannten Baugruppen gehören.
    2. Ausgeschlossen sind auch Dichtungen, Dichtungsmanschetten, Schläuche, Rohrleitungen, Wellendichtringe, Zündkerzen, Glühkerzen, Kabel, Schrauben, Zahnriemen, Bolzen, Nebenaggregate sowie im Lieferumfang nicht beschriebene Anbauteile.
    3. Alle elektrischen und elektronischen Komponenten, sowie Veränderungen der Funktionstüchtigkeit aufgrund normaler Verschleißerscheinungen und darauf beruhender Folgeschäden.
    4. Wenn das Zylinderkopfsiegel von Motoren entfernt und/ oder beschädigt wurde. Auch nach dem Öffnen oder das verändern des Motors wird kein Umtausch gewährleistet.
    5. Wenn der Käufer beim Einbau nicht alle Betriebsstoffe so wie Ölfilter, Zahnriemensteuerung und alle Zahnriemen erneuert hat.
    6. Wenn unsere sichtbaren und für den Käufer, unsichtbaren Markierungen entfernt oder beschädigt sind.
    7. Wenn die Ware nicht von einer Kfz- Meisterwerkstatt, mit Nachweis, eingebaut wurde.
    8. Sämtliche Teile werden von uns ohne Betriebs- und Schmiermittel verkauft. Für die ordnungsgemäße Befüllung mit Betriebs- und Schmiermitteln hat der Käufer im Rahmen des Einbaus selbst zu sorgen. Bei unsachgemäßer Befüllung entfällt jegliche Gewähr. Nach dem Einbau ist die Dichtigkeit bzw. die einwandfreie Funktion von allen Teilen zu überprüfen. Weiterhin müssen alle Flüssigkeitsstände und eine richtige Einstellung bei Motoren kontrolliert werden. Aufgrund evtl. längerer Einlagerungsdauer sind Motoren nach der Inbetriebnahme die ersten 1000 km nicht voll zu belasten, sondern einzufahren.
  6. Gewährleistungsansprüche bestehen nur, wenn die gelieferten Teile von einer Fachwerkstatt unter Beachtung unserer Einbauvorschriften eingebaut werden, sowie sämtliche vom Hersteller vorgegebenen Wartungs- und Inspektionsarbeiten nach den Maßgaben des Herstellers nachweislich durchgeführt worden sind. Bei Missachtung unserer Einbauvorschriften und Eigenmontage entfällt jeglicher Gewährleistungsanspruch, soweit der Kunde nicht nachweist, dass der Mangel bereits bei Übergabe vorhanden war.

§ 9 Widerrufsbelehrung / Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Dem Verbraucher steht kein Widerrufsrecht zu bei Fernabsatzverträgen über die Lieferung von Waren, die nach den Kundenwünschen angefertigt oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind (z. B. Karosserieschnitte), oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind. Bei der Lieferung von Neuteilen müssen sich diese noch im Neuzustand befinden und dürfen nicht gebraucht insbesondere nicht bereits einmal eingebaut worden sein. Wenn Sie Unternehmer im Sinne des § 14 Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) sind und bei Abschluss des Vertrags in Ausübung Ihrer gewerblichen oder selbständigen Tätigkeit handeln, besteht das Widerrufsrecht nicht.

Der Widerruf ist zu richten an

T-tecs – Michael Petrek & Melanie Bauer GbR
Augsburger Str. 14
86459 Gessertshausen

E-Mail: service@t-tecs.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs:

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung paketversandfähiger Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

§ 10 Haftungsbeschränkung

Wir schließen die Haftung für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen aus, sofern diese keine vertragswesentlichen Pflichten, Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, Garantien oder Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz betreffen. Gleiches gilt für Pflichtverletzungen unserer Erfüllungsgehilfen und unserer gesetzlichen Vertreter. Zu den vertragswesentlichen Pflichten gehört insbesondere die Pflicht, Ihnen die Sache zu übergeben und Ihnen das Eigentum daran zu verschaffen. Weiterhin haben wir Ihnen die Sache frei von Sach- und Rechtsmängeln zu verschaffen.

§ 11 Kaufmännischer Gerichtsstand

Gerichtsstand gilt Augsburg als vereinbart, soweit eine solche Gerichtsstandsvereinbarung gesetzlich zulässig ist.

§ 12 Schlussbestimmungen

Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so bleiben die übrigen Bestimmungen weiterhin wirksam. Anstelle der unwirksamen Bestimmungen gelten die einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen.